Wir sind ein nachhaltiges

Künstler*innen Management.

Du kannst uns vertrauen.

Unsere Vision & Mission

Es ist okay, Hilfe anzunehmen. Wir sind YilmazHummel, ein faires Künstler*innen Management, das dir sagt, ob du uns brauchst oder nicht. Zusammen arbeiten wir an deiner nachhaltigen Karriere und tun gemeinsam Gutes. Wir helfen dir zum Falschen Nein und zum Richtigen Ja zu sagen und achten darauf, dass du keinen Burn-Out bekommst. Und wir handeln immer in deinem Interesse, versprochen.

YilmazHummel (Foto: Keba)

WIR HELFEN DIR BEI

Technischen

Prozessen

z.B. wenn wir die Analytics deiner Social Media Plattformen auswerten und dir zeigen, wie du mehr Reichweite und Follower*innen gewinnen kannst. 

Strategischen

Plänen

z.B. wenn wir gemeinsam deinen ersten eigenen Podcast starten, oder eine langfristige, strategische Kooperation mit einer Marke eingehen.

Inhaltlichen

Fragen

z.B. wenn du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst, das Gefühl hast, auf der Stelle zu treten oder auch neue Herausforderungen suchst.

Emotionalen

Herausforderungen

z.B. wenn du Probleme mit dem Spagat zwischen Öffentlichkeit und Privatleben hast oder wenn einfach mal alles zu viel wird. 

DIESE KÜNSTLER*INNEN VERTRAUEN UNS

mirella

Mirella Precek / Mirellativegal

Mirella ist Deutschlands reichweitenstärkste Veganerin auf YouTube, Bestsellerautorin, Podcasterin und Musikerin aus Nürnberg.

dariadaria

Madeleine Alizadeh / DariaDaria

Wenn es um Nachhaltigkeit und Fair-Fashion geht, ist Madeleine im deutschsprachigen Raum eine der erfolgreichsten Social Media Persönlichkeiten. Die Unternehmerin und Podcasterin lebt in Wien.

Vorlage VIU Webseiten Foto

Gordon Prox & Aljosha Muttardi / Vegan ist Ungesund

Gordon und Aljosha bringen das Thema Veganismus in die breite Öffentlichkeit. Ihr Kanal Vegan Ist Ungesund ist der größte monothematische YouTube Channel Deutschlands. Das Duo lebt in Hamburg.

NIMM KONTAKT ZU UNS AUF!

Du kannst uns jederzeit unverbindlich anschreiben, egal zu welchem Thema. Hier findest du einige Fragestellungen und Problematiken, die Künstler*innen immer wieder beschäftigen:

‚Alle fragen, wo ich mich in 10 Jahren sehe, aber wo sehe ich mich eigentlich in einem Jahr?‘

‚Wie positioniere ich mich am besten?‘

‚Ich habe einfach keine Zeit für nichts.‘

‚Ich bin mit meinem Management unzufrieden und benötige Hilfe.‘

‚Ich traue mich nicht, Anfragen abzulehnen.‘

‚Ich will gern mehr Gutes tun, aber weiß nicht wie.‘